KleanApp Modul - Chat

Dienstag, 9. Oktober 2018

Spätestens seit der neuen DSGVO ist WhatsApp plötzlich "böse" und Firmen müssen ihren Mitarbeitern die Nutzung für die firmeninterne Kommunikation sowie auf Firmenhandys untersagen.

Warum ist WhatsApp jetzt eigendlich so plötzlich "böse" bzw. was ist das Problem?

Beispiel:
Frau Müller möchte nicht das Daten von Ihr im Internet gesammelt werden und gibt daher im Internet keine Daten ein und hat auch bei Ihrem WhatsApp Account nur die notwendigen Informationen angegeben.
Jetzt hat ein Lieferant von Frau Müller alle Daten von Ihr in den Kontakten gespeichert, auch Ihre Adresse. Und Ihr Kunde Herr Meyer hat zudem in seinem Adressbuch auf dem Handy noch Ihre E-Mail Adresse vermerkt. WhatsApp gleicht jetzt die Handynummer von Frau Müller mit den Kontakten von Herrn Meyer und Ihrem Lieferanten Herrn Huber ab. Diese Daten werden zusammengeführt und schon weiß WhatsApp neben den wenigen Daten, die Frau Müller eingegeben hat, wo diese wohnt, ihre E-Mail Adressen und welche Informationen sonst noch hinterlegt wurden.

Nach DSGVO kann Frau Müller verlangen zu erfahren, von wem diese Daten stammen. Wenn WhatsApp Ihr jetzt sagt, das diese Daten von Herrn Meyer und Herrn Huber kommen, könnte es für diese Personen problematisch werden.
Aus diesem Grund gehen viele Firmen auf Nummer Sicher und untersagen Ihren Mitarbeitern die Nutzung von WhatsApp.
Alternativ kann man übrigens auch auf das Führen eines Adressbuches auf dem Handy verzichten.

Da sich der Chat für kurze Kommunikationen bewährt hat, bieten wir Ihnen ab sofort ein neues Modul Chat an. Hier können Sie über KleanApp chatten.

Details:
  • Alle berechtigten Mitarbeiter können untereinander chatten, wie in WhatsApp
  • Es sind 1:1 Unterhaltungen und auch Gruppenkonversationen möglich
  • Sie können sowohl über die App als auch über die Webseite chatten.
  • Über die Webseite können Gruppen mit einem definierten Benutzerkreis erstellt werden
 
Vorteile:
  • DSGVO-konform durch Datenhaltung innerhalb der EU und kein Zugriff auf das Adressbuch des Handys
  • Begrenzter Nutzerkreis (nur aktive KleanApp-Nutzer mit der Berechtigung "Chat")
  • Ausgeschiedene Mitarbeiter haben anders als in WhatsApp keinen Zugriff mehr, 
  • Es können keine Nachrichten nach "außerhalb" weitergeleitet werden.


Wenn Sie dieses neue Modul nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an den KleanApp Support. Gerne senden wir Ihnen hierzu ein Angebot zu.

Die Nutzung für bis zu maximal 50 Mitarbeiter kostet pauschal 20,00 € pro Monat.
Bei mehr als 50 Mitarbeitern fallen beträgt der Preis für dieses Modul 1,00 € pro Nutzer und Monat

Für die Stammdaten/Nutzerverwaltung ist mindestens eine Pro-Lizenz mit dem Module Rechteverwaltung erforderlich.